BigBlueButton Version 2.5 - Neuerungen

BigBlueButton neue Version 2.5

BigBlueButton 2.5 – was können wir von der neuen Version erwarten?

Ein erster Überblick über die möglichen neuen Funktionen der Open-Source Software – abgekürzt auch „BBB“ genannt – für Video-Konferenzen, Distanzunterricht, digitales Lernen und Seminare, Fernstudium sowie hybride Treffen.

Der sichere und datenschutzkonforme Einsatz von Video-Konferenz-Lösungen mittels BigBlueButton, hat sich im Laufe der Pandemie auch in Deutschland, insbesondere in den Bereichen der Lehre und des universitären Studiums, für Schulen, Schulträger, Kulturministerien, Universitäten, Fachhochschulen, öffentliche und private Institute, soziale Träger sowie für öffentliche Institutionen, bereits etabliert.

Viele öffentliche und private Einrichtungen betreiben oder nutzen BigBlueButton Lösungen, die intern innerhalb ihrer eigenen Rechenzentrums-Infrastruktur bereitgestellt werden oder greifen auf Hosting-Anbieter zurück, die Ihre BBB Server sicher und dem Datenschutz entsprechend in Deutschland als Managed-Hosting betreiben.

Die neue Version 2.5 der Videokonferenz-Lösung BigBlueButton steht bereits in den Startlöchern. Derzeit durchläuft sie die Entwicklungsstadien der Version „2.5 Alpha“ und „2.5 Beta“ und schreitet mit großen Schritten auf ein lauffähiges Release der neuen BigBlueButton Version zu.

Wir möchten Ihnen einen ersten Einblick in die neue Version geben. Bitte beachten Sie dabei, dass alle Angaben in diesem Artikel vorbehaltlich der jeweiligen Änderungen während der Entwicklung, sowie Entwicklungsstufen der neuen BigBlueButton Version 2.5 und den Ergebnissen aus den einzelnen Entwicklungsstufen sind. Die Entwickler Community von BigBlueButton stimmt sich in Foren zu den neuen Funktionen ab. Wir haben dabei keinen Einfluss darauf, welche der jeweiligen Funktionen umgesetzt werden und in welchem Umfang.
Die Entwickler-Gemeinde, auch „BigBlueButton Community“ genannt, ist groß und arbeitet stetig an der Open-Source Software, um diese zu verbessern, neue Funktionen bereitzustellen, die bestehenden Möglichkeiten an die erweiterten Anforderungen anzupassen sowie die Nutzung der Software als stabile Videokonferenz-Lösung zu verbessern.

In der neuen Version 2.5 bietet BigBlueButton den Benutzern der Open-Source Software eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit, mehr Engagement und Leistung:

  • Es soll die „Benutzerfreundlichkeit“ (Usability) allgemein in den Funktionen verbessert und die Nutzung somit einfacher werden. Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit nunmehr als Teilnehmer oder als Schüler die „Hand zu heben“, um damit dem Moderator der Videokonferenz bzw. dem Lehrer anzuzeigen, dass man sprechen möchte bzw. dass man sich meldet.
  • Durch erweiterte Funktionen des „Engagements“ sollen die Veranstalter einer Videokonferenz, wie Professoren, Lehrende, Ausbilder, etc. als Moderatoren die Möglichkeit erhalten, ihre Teilnehmer – und das sind meistens Schüler, Auszubildende, Studenten oder Seminar-Teilnehmer – besser in die digitale Veranstaltung mit BigBlueButton einzubinden.
  • Insgesamt streben die Entwickler von BigBlueButton an, eine Erhöhung der Gesamtleistung und eine erweiterte Skalierbarkeit der Open-Source-Software zu erreichen. Das Ziel ist es, Video-Konferenzen mit noch mehr Teilnehmern veranstalten zu können und die Performance von BigBlueButton in allen Bereichen zu verbessern.

Bei der Benutzerfreundlichkeit, im Neudeutschen auch als „Usability“ bezeichnet, besteht nunmehr die Möglichkeit „Breakout-Räume“ einfacher einzurichten und zu verwalten. Die jeweiligen Breakout-Räume, die man innerhalb einer BigBlueButton Konferenz zusätzlich bereitstellen kann, merken sich die bereits vormals eingerichteten Einstellungen und Zuweisungen zum jeweiligen Breakout-Raum. Somit können die Breakout-Räume in BBB automatisch mit Teilnehmern gefüllt werden.

Die jeweiligen Breakout-Räume können nun nach ihrer Erstellung flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse der einzelnen Nutzung innerhalb einer BigBlueButton Veranstaltung angepasst werden. Es ist flexibel und spontan möglich, Breakout-Räume an eine neue zeitliche Vorgabe für die Nutzung durch die Teilnehmer anzupassen, so dass sie länger oder kürzer für die jeweiligen Gruppengespräche und deren Austausch genutzt werden können.

Die „Whiteboard-“ oder auch „Tafel-Funktion“ soll um eine „Füll-Funktion“ erweitert werden, mit der es möglich ist, Formen zu „füllen“. Die aktuelle Folie bzw. die Ergebnisse eines „Whiteboards“, sollen mitsamt ihren Anmerkungen als „Screenshot“ gesichert/gespeichert werden können.

Mittels der neuen Funktion „Webcam-Pinning“ kann man einen Teilnehmer und dessen Video-Stream in einer BigBlueButton Konferenz fest verankern. Dies ist insbesondere von Vorteil bei einer großen Anzahl von Teilnehmern in einer BBB Webkonferenz. Die wichtigen Sprecher des digitalen Forums sind für die Teilnehmer immer sichtbar. Die Abbildung eines Podiums mit festen Teilnehmern ist möglich.

Die „Lobby-Funktion“ (Gästelobby) für die Teilnehmer und Gäste an einer Videokonferenz oder E-Learning Sitzung wird verbessert. So soll es eine Möglichkeit geben, dass die Teilnehmer die Wartezeit sehen, bis der Raum der BigBlueButton Videokonferenz geöffnet wird. Des Weiteren besteht die Möglichkeit eine private Nachricht an einen Teilnehmer zu versenden, der sich in der Lobby von BBB befindet. Auch können einzelne Teilnehmer aus der laufenden Videokonferenz zurück in die Lobby geleitet werden. Die wartenden Teilnehmer/Gäste sehen im Lobby-Bereich auch ihre Position in der Warteschlange.

Es soll die Möglichkeit geschaffen werden, Nachrichten an die Breakout-Räume zu versenden, um die darin befindlichen Teilnehmer der laufenden BBB Videokonferenz gesondert/gezielt zu informieren.

Es soll die Möglichkeit eingerichtet werden, dass man zufällig und ohne Wiederholung Teilnehmer auswählen kann.

Die Funktionen des Dashboards von BigBlueButton sollen mittels eines Learning-Analytics verbessert/erweitert werden. Darüberhinaus wird eine neue Zeitleiste zusammen mit einer Miniaturansicht von Folien bereitgestellt.

Die Funktion „Umfragen“ (sogenannte „Polls“) erhält die Möglichkeit, mehrere Antworten je Frage einzurichten und damit mehr Flexibilität bei der Gestaltung und Durchführung von Umfragen zu ermöglichen.

Auch die technischen Neuerungen sollen für eine verbesserte Skalierung von Webcams und der Freigabe eines Bildschirms sorgen. So soll anstelle des Medienservers „Kurento“ in Zukunft der Medienserver von mediasoup genutzt werden, um WebRTC-Videostreams für die Übertragung von WebCams und die Bildschirmfreigabe zu verarbeiten und nur zuzuhören. Der Medienserver Kurento wird weiterhin innerhalb der Systemumgebung von BigBlueButton genutzt, um als Lösung für die Aufnahme von Medien zu dienen.

Die neue Version von BigBlueButton 2.5 erhält auch eine neue Version des Server-Betriebssystem Ubuntu 18.04 als 64-Bit auf Basis von Linux. Es werden wichtige Komponenten innerhalb der Systemumgebung aktualisiert, wie Java 11 und Meteor 2.5.

Den Fortgang der Entwicklungsschritte sowie detaillierte Information zu den Neuerungen in BigBlueButton 2.5 findet man in den Versionshinweisen. Es lohnt sich auch immer ein Blick in die neuesten Veröffentlichungen der jeweiligen Versionen, die sie hier finden:

Alle weiteren Informationen zur aktuellen Entwicklung der neuen Release-Version 2.5 von BigBlueButton finden Sie hier: https://docs.bigbluebutton.org/2.5/new.html

DIGITALAGENTUR

Die Zukunft digital gestalten mit der K3 Innovationen GmbH – der Digitalagentur. Wir beraten und begleiten Unternehmen bei der Digitalisierung.

Seit 1998 entwickeln, realisieren und betreiben wir integrierte E-Business Lösungen für den Mittelstand, soziale Träger, Verbände und Kommunen. Maßgeschneidert, technologisch aktuell und auf betriebswirtschaftlichen Nutzen für unsere Kunden geprüft – für das gemeinsame Wirken von Marketing, Sales und IT.

Unser Portfolio umfasst innovative Lösungen für Portale, E-Commerce, SEO, CRM, Videochat und Video-Konferenzlösungen, PIM, ERP, sowie Security und Datenschutz konformen Rechenzentrumsbetrieb. Also alles für Ihren Erfolg in der digitalen Welt.

Insbesondere Kunden aus den Branchen Chemie, Energie, Maschinenbau, Sozialwirtschaft, Dienstleistungen, Verbände, Transport und Medizin vertrauen auf die Digitalagentur K3 Innovationen. Denn wir sind mit Strukturen, Abläufen und Anforderungen in der jeweiligen Branche bestens vertraut.

So können wir als fundierte Partner auf Augenhöhe beraten und für das Unternehmen spezifische Potentiale erkennen.

Das gewonnene Wissen wird dann zielführend und effizient umgesetzt – von einem hoch qualifizierten und motivierten Team, das Ihnen langfristigen Vorsprung am Markt gewährleistet.

Lesen Sie mehr über unsere Onlineprojekte, die Intranet-Lösung „IntranetBOX“ sowie der Videochat Lösung „beolo“ für mittelständische Unternehmen, soziale Träger, Verbände und Kommunen.

Lernen Sie uns kennen und schätzen.